EcoPure™ - Produktinformationen

Das Additiv für "grüne" biologisch abbaubare Kunststoffprodukte

Produktinformationen zu EcoPure™

EcoPure - GranulatEcoPure™ – ist ein neues, patentiertes Kunststoff-Additiv, welches mit Hilfe von Mikroorganismen Polymerkunststoffe vollständig biologisch abbaubar macht ohne umweltschädliche Rückstände zu hinterlassen.. Herkömmlich eingesetzte Granulate benötigen Hunderte von Jahren, um in einer natuerlichen Umbebung abzu bauen. Die Verfallszeit von PE und PP beträgt z.B. bis zu 450 Jahre. Kunststoffprodukte mit dem EcoPure™-Additiv werden zu einer organischen Komponente der Erde, d.h. sie werden in weniger als einem Hundertstel der Zeit biologisch abgebaut.

EcoPure™ – Funktionsweise
Die patentierte handelsgeschützte Technologie strukturiert Ansammlungen von Mikroorganismen und ermöglicht mikrobiellen
Bewuchs. Die Polymerketten werden durch die Nebenprodukte aufgespalten. Der Prozess tritt sowohl anaerob als auch aerob in Kraft. Da die Mikrobenstämme überall im Boden vorhanden sind kann der Prozess überall eintreten.

EcoPure™ – Einsatzmöglichkeiten
Verpackungen und Produkte aus LDPE, HDPE, PP, Polystyrene, PET, HIPS, EVA, ABS, Nylon, Polyester, TPE, TPU, TPR, Polycarbonat und PVC werden durch EcoPure™ zu 100% biologisch abbaubar. Entscheidend ist, dass Polymerketten vorliegen. Dadurch ist der Einsatzbereich in Bezug auf Kunststoffe nahezu unbegrenzt.

EcoPure™– erforderliche Bedingungen für biologischen Abbau
Weist ein Kunststoffprodukt wenigstens 0,7% des EcoPure™Additivs im Verhältnis zum Gewicht auf, ist das komplette Produkt
biologisch abbaubar. Die einzige Bedingung für den biologischen Abbau, die für ein Kunststoffprodukt mit Additivzusatz erfüllt werden muss ist, dass es in ständigem Kontakt mit anderen biologisch abbaubaren Materialien oder Erde ist. EcoPure™-Produkte können als „biologisch abbaubar“ vermarktet werden, da sie sauerstoffabhängig oder sauerstoff - unabhängig biologisch abgebaut werden können. Das zusätzlicheVorhandensein von Hitze, Licht oder physikalischer Belastung ist nicht erforderlich.

EcoPure™ – Zeitpunkt des biologischen Abbaus
EcoPure - Biologischer AbbauDer Mechanismus zum biologischen Abbau tritt weder bei hohen Temperaturen noch bei Licht oder mechanischer Beanspruchung in Kraft. Daher können z.B. Einkaufstüten aus Kunststoff oder Kaffeebecher wie gewohnt wiederverwendet werden. Im Gegensatz zu oxo-, und uv-abbaubaren oder stärkebasierenden Produkten tritt der Zersetzungsprozess ausschließlich kontrolliert in Verbindung mit Mikroorganismen ein. Während des normalen Lebenszyklus des Produktes (ganz gleich ob dieser einen Tag oder 20 Jahre beträgt) z.B. bei der Lagerung, in Geschäftsauslagen, in Büroräumen, zu Hause etc. wird kein Zersetzungsprozess ausgelöst.

EcoPure™ – Entsorgung
Im Gegensatz zu oxo- und uv-abbaubaren oder stärkebasierenden Produkten benötigt ein mit EcoPure™ hergestelltes Produkt weder Sauerstoff noch Sonnenlicht zum biologischen Abbau. Selbst bei der Entsorgung auf Deponien – in den meisten Fällen ohne ausreichend Sauerstoff und / oder Sonnenlicht – erfolgt ein problemloser biologischer Abbau. Ebenfalls entstehen im Gegensatz zu o.g. Produkten keinerlei toxische Rückstände.

EcoPure™ – Recycling
Kunststoffprodukte mit dem EcoPure™-Additiv können entweder vom Hersteller selbst oder durch spezielle Recyclingprogramme für gebrauchte Produkte recycelt werden. Das Additiv kann benfalls recyceltem Material beigemischt werden. Der Zersetzungsprozess benötigt mindestens 0,7% EcoPure™-Anteil am Gesamtmaterial.

EcoPure™ – Kompostierbarkeit
EcoPure - KompostWird ein Produkt mit EcoPure™-Technologie hergestellt, ist es – abgesehen von der festgelegten Verfallszeit – ohne Einschränkungen kompostierbar. Das Kunststoffprodukt eignet sich aufgrund der EN 13432 Bedingungen nicht für kommunale und institutionelle Kompostieranlagen, aber es kann zuhause kompostiert werden, es kann deponiert werden, es kann verschüttet werden, es kann sogar für landwirtschaftliche Produkte und für Produkte zur Landanfüllung eingesetzt werden. Die Richtlinien der ASTM D 6400 (Standard Test for Determining the Anaerobic Biodegradation of plastic materials in the presence of municipal sewage sludge) und der EN 13432 (Richtlinie zum Nachweis zur Kompostierbarkeit von Kunststoffen) besagen, dass ein Kunststoffprodukt nur dann als kompostierbar gilt, wenn es in einer kommerziellen Kompostieranlage verarbeitet werden kann. Die Verfallszeit darf hierbei nicht mehr als 180 Tage betragen und mindestens 90% des Material muss in dieser Zeit umgewandelt werden.

EcoPure™ – Produktqualität und Verarbeitung
Das EcoPure™-Additiv zum biologischen Abbau beeinflusst inkeiner Weise die Festigkeit des Kunststoffprodukts (es ist nicht erforderlich, die Kunststoffprodukte z.B. in höheren Wandstärken zu produzieren). Die bisher eingesetzten Produktionsmaschinen können uneingeschränkt Weiterverwendung finden. Die Herstellungvon farbigen und klaren Produkten ist ohne physikalische Einschränkungen möglich. Durch Tests bei Laboren unabhängiger Dritter haben wir die biologische Abbaubarkeit nachgewiesen. Die Tests können gerne eingesehen werden. EcoPure™-Produkte werden in einem Zeitraum von 3 bis 5 Jahren komplett biologisch abgebaut. Dies entspricht in etwa dem biologischen Abbau von Holz.

EcoPure™ – Fertigungsverfahren
Die EcoPure™-Technologie ist in Verbindung mit folgenden Herstellungsverfahren anwendbar: Extrusion (Blastechnik oder Gusstechnik), Spritzguss, Hohlblastechnik, Rotationsformpressen.

EcoPure™ – Branchen
EcoPure™-Produkte finden ihre Anwendung in folgenden Branchen: Automobil und Flugzeugteile, Folienverpackungen und -produkte (Lebensmittelverpackungen, Landwirtschaftliche Folien etc.), Spielzeug, Milch-, Shampoo- und Ölflaschen, Joghurtbecher, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, kurz, bei jedem Kunststoffprodukt das am Ende seiner Lebensdauer kompostierbar sein soll. Grundsätzlich stellt der Einsatz der EcoPure™-Technologie für jede Branche einen Imagevorteil dar.

EcoPure™ – Richtlinien
Das EcoPure™-Additiv steht im Einklang mit den FDA-Richtlinien (21 CFR 177.1520, Freigabe RZ1510) und erfüllt die Anforderungen der Europäischen Union an Produkte mit direktem Lebensmittelkontakt (2002/72/EG). Ebenso kann EcoPure™ bedenkenlos und in allen Farbnuancen zur Fertigung von Kinderspielzeug (gem. EN71) eingesetzt werden.

Die BME Media & Service GmbH ist ihr exklusiver Partner für das Kunststoff-Additiv EcoPure™!